Alpem

Rohr- und Schlauchverbindungen, Verschraubungen und Zubehöre

DTG-DIN

rohr- und schlauchverbindungen verschraubungen und zubehöre
PTFE-dichtung_nach_DIN_11851_01.jpg
EPDM-dichtung_nach_DIN_11851_02.jpg
NBR-dichtung_nach_DIN_11851_03.jpg
dichtungen_nach_DIN_11851_04.jpg
dichtung nach DIN 11851

Rohr- und Schlauchverbindungen, Verschraubungen und Zubehöre

DTG-DIN

Dichtung Typ: Dichtung nach DIN 11851

Anwendungen: die Dichtung wird verwendet um eine feste Abdichtung zu schaffen

Werkstoff: NBR; EPDM; PTFE

Dichtung nach DIN 11851

Die Dichtung nach DIN 11851 ist speziell für die Sanitärarmaturen und Sanitär-Verschraubungen (Milchrohrverschraubungen) nach DIN 11851 ausgelegt. Die Dichtung nach DIN 11851 wird zusammen mit der Rohr- und Schlauchverschraubung DIN 11851 verwendet. Die Unterseite der Dichtung nach DIN ist flach und liegt an der flachen Seite des Kegelstutzens an, während die Oberseite eine abgerundete Kante hat, die gut in die Nut des Gewindestutzens passt. Die Nutmutter verbindet dann den Kegelstutzen und den Gewindestutzen, welche die Dichtung zusammendrücken, wodurch eine feste Abdichtung geschaffen wird. Als eine gute zuverlässige Abdichtung bietet die Dichtung nach DIN 11851 eine ausgezeichnete Langzeitabdichtungsleistung. Die Dichtungen sind in NBR, EPDM und PTFE erhältlich. Die NBR-Dichtung wird für fetthaltige Produkte und Öle verwendet. Die EPDM-Dichtung wird für Basen (Alkali) und Alkohole verwendet. Die PTFE-Dichtung wird für alle Anwendungen eingesetzt, bei denen hohe chemische Beständigkeit und Hygiene erforderlich sind.
Dichtung nach DIN 11851 Abmessungen-Tabelle
Dichtung nach DIN 11851 Abmessungen-Tabelle